Garr Reynolds bei Authors@Google über Presentation Zen (Video)

Garr Reynolds Blog Presentation Zen ist vermutlich _die_ Informationsquelle Nr. 1 für mich, wenn es um professionelles Präsentationsdesign geht. Sein kürzlich erschienenes Buch Presentation Zen fasst seine allgemeinen Ansätze und konkreten Ideen wunderbar zusammen und wird auch meine zukünftigen Präsentationen nachhaltig beeinflussen. 

Heute habe ich ihn dann auch endlich live aufgezeichnet über sein Thema sprechend sehen können und denke, dass das Video eine amüsante und inspirierende Übersicht des Themas PowerPoint / Präsentation gibt. 

„Garr Reynolds bei Authors@Google über Presentation Zen (Video)“ weiterlesen

Arnold Schwarzenegger über Vision und Bildung (Video)

Ich bin auf eine Rede von Arnold Schwarzenegger gestoßen, in der er vor Studenten sehr überzeugend über die Bedeutung einer sehr guten Ausbildung spricht. Mir war bis dato nicht wirklich bewusst, was für ein Bild ich von dem kalifornischen Gouverneur hatte – denn ich war von seiner motivierende Rede sehr begeistert.

Zu Beginn scheint er auch für die anwesenden Studenten diesen schrägen Widerspruch zwischen Conan, dem Barbaren und einem Gouverneur zu verkörpern. „Arnold Schwarzenegger über Vision und Bildung (Video)“ weiterlesen

5min Life Videopedia

Schon mal darüber geärgert, dass man anhand von 5 Bildern, diversen Pfeile und ein bisschen Text einfach keinen Windsor-Knoten in die Krawatte kriegt? Einfacher ist es, wenn uns das jemand live demonstriert, da man auch die wichtigen, aber oft kleinen Details beobachten kann.

logo_0

Bei 5min.com, der 5min Life Videopedia gibt es Anleitungen aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie z.B. Kunst, Essen, Gesundheit, Erziehung, Sport und viele andere. Für alle dort eingestellten Videos gilt: sie dürfen nicht länger als 5 Minuten sein.

Die Idee ist nicht ganz neu, denn auch bei YouTube findet man diverse interessante Anleitungen zu allen möglichen Themen. Jedoch macht es Sinn, diese auf einer Plattform wie 5min.com übersichtlich zu kategorisieren. Auch wenn es derzeit in manchen Rubriken noch recht leer ist, findet man witzige und skurrile Videos: Wie pelle ich ein Ei in 5 Sekunden ist ein verblüffendes Highlight.

Auch unter medienpsychologischen Gesichtspunkten betrachtet, machen Videoanleitungen Sinn: Beobachten wir andere Menschen bei der Ausführung einer Tätigkeit, werden so genannte Spiegelneuronen im Gehirn aktiviert, die auch für Bewegungen unseres eigenen Körpers verantwortlich sind. Britische Studien mit Kleinkinder haben zwar gezeigt, dass das Nachmachen von live und nicht medial präsentierten Tätigkeiten am besten funktioniert, aber für das Krawattenbinden dürfte das Video allemal besser sein als Bilder mit wilden Pfeilen und Beschreibungen…

TOTO-Konzert in Düsseldorf


Am Sonntag genau vor einer Woche haben wir uns auf den Weg gemacht. Stefan, ich und fünf weitere Musikerfreunde fahren nach Düsseldorf zur Philips Halle zum Konzert der TOTO Tour Falling in Between.

Das Konzert war großartig, man merkt den Herren ihr fortgeschrittenes Alter nicht an. Im Gegenteil, nach den früheren Alkohol und Drogen-Excessen haben die Jungs gezeigt was wirklich zählt: der Spaß am Musikmachen.

„TOTO-Konzert in Düsseldorf“ weiterlesen

Gedanken zum iPhone

Das neue Jahr beginnt mit einer Revolution. Steve Jobs, Mitgründer und CEO von Apple Inc. hat letzte Woche das iPhone vorgestellt. Ein Mobiltelefon. Ein Mobiltelefon?? Ja ja, wenn ich schon im ersten Satz dieses Blogeintrags mit dem Wort „Revolution“ beginne muss schon etwas mehr dran sein.

Der lange Weg zum iPhone
Seit der Einstellung des Apple eigenen PDA (=Personal Digital Assistent) Newton Message Pad im Jahr 1998 träumen viele eingefleischte Fans von einem neuen mobilen „device“ des Hard- und Software-Unternehmens. Doch sie sollten lange warten. Im Oktober 2001 dann der erste iPod, welcher jedoch primär zum Musik hören verwendet wird und bis heute die Unterhaltungsindustrie stark beeinflusst hat.

iTalk - Produkttraum von Christopher Desantis

„Gedanken zum iPhone“ weiterlesen

YouTube Pick: Craig Ferguson

Es gibt viele Late Night Shows im amerikanischen TV. Eine ist mir vor kurzem besonders positiv aufgefallen. Die Late Late Show with Craig Ferguson. Dem gebürtigen Schotten und ex-Punkdrummer hört man seine Herkunft an, was seine Pointen über US Panorama-, Politik- und Gesellschaftsthemen erfrischend anders zum Publikum bringt. Bei YouTube kann man sich diverse Ausschnitte seiner Sendungen ansehen, ich hab zum anfixen ein paar rausgesucht, die mir besonders gefallen.

 

 

„YouTube Pick: Craig Ferguson“ weiterlesen